Safari
Action
Natur
Restaurants

SAFARI

Safaris oder wie man in Südafrika sagt "Game Drives" sind ein absolutes Muss für jeden Besucher. Die eindrucksvolle Tierwelt Afrikas schafft Eindrücke, die noch lange danach in starker Erinnerung bleiben. Wo sonst auf der Welt hat man die Chance mit etwas Glück Löwen bei der Jagd in freier Wildbahn zu erleben oder Elefanten direkt neben dem eigenen Auto wandern zu sehen?

Alle unten aufgeführten Safaris haben wir schon selbst ausprobiert und für gut befunden, sodass nun die Qual der Wahl bei Ihnen liegt... Aber keine Angst, egal für was sie sich entscheiden: ein Abenteuer ist es allemal!


KARIEGA PRIVATE GAME RESERVE

Dieses nahe Port Elisabeth gelegene und damit etwas mehr als drei Stunden entfernte Game Reserve ist die weite Anreise wirklich wert! Mit zwei geführten Safaris pro Tag bekommt man hier gute Gelegenheiten die BIG FIVE in ihrer natürlichen Umgebung aufzuspüren. Die erfahrenen Ranger verfügen über ein umfangreiches Wissen und machen so die Fahrt im offenen Geländewagen zu einem echten Erlebnis. Leider ist Kariega kein Geheimtipp mehr, deshalb muss man hierfür rechtzeitig buchen und mit einem gehobenen Preis rechnen. Dennoch: eines unserer absoluten Empfehlungen!!

Homepage: http://www.kariega.co.za/willkommen

Adresse: R343, Kenton-on-Sea, 6191, Südafrika (ca. 3 ¼ Std. von Sedgefield; bei Port Elizabeth)

 

ADDO ELEPHANT NATIONAL PARK

Wer eine echte Safari in seinem eigenen Auto, in eigener Geschwindigkeit und zu einem erschwinglichen Preis machen möchte, ist hier genau richtig. Es ist der drittgrößte Nationalpark Südafrikas und beherbergt bis auf Nashörner alle BIG FIVE. Da der Park sehr weitläufig ist, ist jeder Besuch einzigartig und tagesfüllend. In der Mitte des Parks ist zwar ein gutes Restaurant für eine kleine Pause, dennoch sind Snacks und Getränke im Auto sehr zu empfehlen!

Homepage: https://www.sanparks.org/parks/addo/

Adresse: R335 Paterson Road, Addo, 6105, Südafrika (ca. 3 ½ Std. von Sedgefield; bei Port Elizabeth)

 

xschotia safaris private

SCHOTIA PRIVATE GAME RESERVE

Schotia ist ein kleines Reservat neben dem Addo Elephant Park und bietet mit der „Tooth and Claws Safari Tour“ eine weniger natürliche, aber dafür sehr ereignisreiche geführte Tour bei denen Löwen im Fokus stehen. Doch auch Nashörner, Giraffen, Nilpferde, Elefanten und sogar Krokodile sind im Park zu finden. Perfekt für all jene, denen einige wilde Tiere bisher nicht vor die Linse gekommen sind.

Homepage: http://schotiasafaris.co.za/

Adresse: N10, Schotia Game Reserve, 6105, Südafrika (ca. 4 Std. von Sedgefield; direkt neben Addo Elephant Park)

 

 

xGondwana overview

GONDWANA PRIVATE GAME RESERVE

Das Gondwana Reserve erstreckt sich über elf Hektar und bietet ein ähnliches Erlebnis wie Kariega – lediglich mit dem Vorteil, dass es nur halb so weit entfernt ist von Sedgefield! Die BIG FIVE und viele andere typisch südafrikanischen Wildtiere sind hier während zwei Game Drives, morgends und abends, auf einem offenen Landrover mit Ranger zu entdecken.

Homepage: http://www.gondwanagr.co.za/

Adresse: Gondwana Game Reserve, Mossel Bay, 6500, Südafrika (ca. 1 ¼ Std. von Sedgefield)

 

 

xKnysna Elephant Park

KNYSNA ELEPHANT PARK

Für einen Tagestrip empfiehlt sich der Knysna Elephant Park ganz besonders. Hier bietet sich die Gelegenheit mit den ruhigen Riesen Afrikas auf Tuchfühlung zu gehen. Die allesamt geretteten Elefanten werden entweder aufgepäppelt, um wieder ausgewildert zu werden oder finden hier ein festes Zuhause. Den frei umherlaufenden Tieren so nah zu kommen ist ein Besuch wert!

Homepage: http://knysnaelephantpark.co.za/

Adresse: 41 Bowtie Dr, Plettenberg Bay, 6600, Südafrika (ca. ¾ Std. von Sedgefield; zwischen Knysna und Plettenberg)

 


xPinguine SimonstownPINGUINE IN SIMONSTOWN

Zwischen Kapstadt und Sedgefield liegt Simonstown. Hier machen es sich die sogenannten „Jackass Pinguine“ am Strand gemütlich und stören sich auch nicht an Besuchern. Entweder kann man die Pinguine kostenlos entlang eines Holzsteges aus der Ferne (oder direkt durch den Zaun) beobachten oder man zahlt einen kleinen Eintritt für den Strand, der Teil eines Nationalparks ist und kann die Piguine hautnah erleben – leider auch riechen…

Homepage: http://www.kapstadt-entdecken.de/pinguine-boulders-beach/

Adresse: 3 Kleintuin Rd, Simon's Town, Cape Town, 7995, Südafrika (ca. 6 Std. von Sedgfield; beim Kap der Guten Hoffnung)

 

xWhale Watching Hermanus

WHALE WATCHING IN HERMANUS

Nach den Pinguinen in Simonstown wartet ein weiteres Tier des Meeres zwischen Kapstadt und Sedgefield auf Besucher. Besonders zwischen Juli und Oktober sind hier die Wale besonders nah an der Küste und somit manchmal schon ganz ohne gebuchte Tour zu entdecken. Sollte dies jedoch nicht klappen, gibt es eine Menge Anbieter am Hafen, die täglich mehrfach Touren anbieten. Auch die Wale selbst scheinen Freude an den Besuchern zu haben und kommen den Booten sehr nah! Seekranke sollten bei diesem Ausflug unbedingt an geeignete Gegenmittel denken. 

Homepage: http://www.kapstadt-entdecken.de/suedafrika/hermanus-walbeobachtung/

Adresse: Westcliff Road, New Harbour, Hermanus, 7200, Südafrika (ca. 4 Std. von Sedgefield)

 

xOffshore adventure

OFFSHORE ADVENTURE PLETTENBERG BAY

Ein absolutes Highlight! Mit einem Speedboat geht es raus zu einer Robbenkolonie und dann hinein ins kalte Wasser. Die Robben sind sehr verspielt und neugierig. So befindet man sich schnorchelnd schnell von vielen großen braunen Augen umzingelt und merkt gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Offshore Adventures bietet auch Touren an, in denen mit Riffhaien oder Sardinen  geschnorchelt wird, doch die Robben bleiben das Highlight. Da manchmal die Wellen zu hoch sind und so die gebuchte Tour kurzfristig ausfallen kann, sollte unbedingt vor der Abfahrt in Sedgefield nochmal angerufen werden.

Homepage: https://www.offshoreadventures.co.za/

Adresse: Central Beach Car Park, Hopwood Street, Plettenberg Bay (ca. 1 Std. von Sedgefield)


House Ocean ViewHOUSE OCEAN VIEW

Nicht nur in Autoentfernung begegnet man der südafrikanischen Tierwelt, sondern auch direkt vor der Haustüre. Perlhühner und allerlei andere Tiere (auch der Kater der Nachbarn) sind gerne Besucher des House Ocean View. 

Am Strand lassen sich auch immer mal wieder Delfine oder Wale sichten. 

 

 

 

 

 

 

Please publish modules in offcanvas position.